8.11.2021: Ab jetzt Smart-Board-Pen statt Kreide

Die Digitalisierung hat im großen Stile in unserer Grundschule Einzug gehalten. Aus dem Digitalpaket der Staatsregierung wurden über unseren Schulträger Stadt Falkenstein alle 4 Klassenzimmer sowie der Werkraum mit modernen großen sogenannten „Smart-Boards MX 275 interaktiv“ ausgestattet. Eigentlich sehen sie aus wie riesige Flachbildfernseher mit Touchfunktion. Ganz wegfallen wird die Kreide nicht, denn unsere Boards haben eine Besonderheit. Die beiden Außenflügel sind herkömmliche grüne Tafeln, auf denen auch nach wie vor mit Kreide geschrieben, gemalt und gezeichnet werden kann.

In Verbindung mit einer Dokumentenkamera und den dienstlichen Notebooks sowie einer entsprechenden Software kann der Unterricht nun voll digital unterstützt werden. Mit den Tafeln kann man sehr übersichtlich Unterrichtsthemen aufarbeiten, erweitern, anschaulich gestalten und die Schülerinnen und Schüler auch interaktiv einbinden. Desweiteren können Lernspiele den Unterricht auflockern oder im Förderunterricht eingesetzt werden. Tafelbilder lassen sich speichern und ggf. ausdrucken oder können später ergänzt werden.

Die Kinder finden diese „technische Revolution“ toll und auch die Lehrerinnen und Lehrer sind begeistert von den vielen Möglichkeiten, die sich nun eröffnen.

20211109_094438.jpgReimar Seifert, Schulleiter